deJonge.jpg

Dr. med. J. de Jonge

Curriculum Vitae


Dr. med. Jan de Jonge, Jan Pieter Adriaan, geb. 1957 in Bergen op Zoom, Niederlande.
verheiratet, 3 Kinder

1976 - 1983
Medizinstudium an der Radbouduniversität in Nijmegen, in den Niederlanden
1984 - 1985
Wehrpflicht. Tätigkeit als Assistenzarzt
in der Abteilung für Pathologiedes Militär-Hospitals in Utrecht
1985 - 1990
Facharztausbildung Pathologie am Institut für Pathologie,
der Städtischen Kliniken Köln, 
Merheim, Chefarzt Prof. Dr. med. M.H. Blessing
1988 - 1989
Praktikum Zytologie am Institut für Pathologie Köln-Weyertal,Prof. Zinser 
1990
Facharzt für Pathologie,
Ärztekammer Nordrheinwestfalen Vorbereitungszeit für die Niederlassung
am Institut für Pathologie Köln Rhodenkirchen
Prof. Citoler
1991
Promotionsarbeit über das Thema "ß-HCG -positive Zellen in Keimzelltumoren"
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Niederlassung als Facharzt für Pathologie in Nordhorn
2010
Umzug der niedergelassenen Pathologie in die neuen Räumlichkeiten im
Diagnostikzentrum am Schüttorfer Kreuz
2016
Schatzmeister der DGZ

 

Besondere Interessen:

Dermato-Pathologie, Mammapathologie, Zytologie

 

Mitgliedschaften:

Internationale Akademie für Pathologie (IAP), Deutsche Abteilung
Internationale Akademie für Zytologie (IAC)
Berufsverband Deutscher Pathologen
Deutsche Gesellschaft für Pathologie

Arbeitsgemeinschaft Dermatohistologie
Nederlandse Vereniging voor Pathologie (NVVP)
Deutsche Gesellschaft für Zytologie

Kontakt:

Email: j.dejonge@pathologie-zytologie.de